Einsamkeit als große Sorge!

Die Vermächtnisstudie zeigt auf, dass die Deutschen besonders große Sorgen in Bezug auf ein Thema haben: Die Vereinsamung der Gesellschaft. Besonders deutlich kann man dies natürlich in Städten erleben. Man kennt es genau: Ein großstädtisches Mehrfamilienhaus reiht sich an das Nächste. Hunderte Menschen leben nah bei einander, aber jeder irgendwie doch in seiner eigenen Welt. Nachbarschaftszusammenhalt wird hier immer weniger und das besorgt die Deutschen. Schlimmer noch, wenn die Vereinsamung in den eigenen vier Wänden nicht aufzuhalten ist.

Diesem Thema nähert sich das Team um Dieu Hao Do und Christoph Mushayija Rath, 

in einer Kooperation zwischen der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf mit dem Projekt „Eleanor Rigby“. Mit einem Blick von außen in die verschiedenen Wohnungen eines Mehrfamilienhauses, beobachten wir das kleine Mädchen, dem ihre Mutter fehlt; die junge Frau mit Heimweh; die Ehefrau, die ihren Ehemann vermisst und die alte Dame, die um ihren Partner trauert. Bittersüße Momente der Einsamkeit. 

Der Dreh ist abgeschlossen und das Team schwer mit der Postproduktion beschäftigt.

Wir freuen uns auf erste eindrücke. Mit den Key-Visuals anbei, bis dahin ein kleiner Vorgeschmack.