Zurück vom "Platz an der Sonne"

Das mutige Team um Christian Zipfel von der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist am vergangenen Wochenenden von ihrem Dreh in Namibia zurück gekehrt und hat sich sofort in den Schneideraum begeben. Schnitt, Sound und Mastering sollen nun innerhalb von drei Wochen stattfinden und der Film fertig gestellt werden. Das außergewöhnliche Projekt beschäftige sich in dokumentarischem Stil mit Taten unserer Vorfahren und möchte ein gegenwärtiges Bewusstsein dafür erreichen.

Wir drücken dem Team nun die Daumen, das auch die Postproduktion gut von statten geht. 

Fotos vom Dreh wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.